VorschaubildVorschaubildVorschaubild

10. Juli 2019

Plastikmüll im Meer

Plastikmüll im Meer

Schüler*innen der Waldschule und der Uppenbergschule zeigten ihre Projektarbeiten zu diesem Thema
auf dem Wochenmarkt in Kinderhaus

Im Rahmen des Kulturagentenprogramms, an dem beide Schulen beteiligt sind, beschäftigten sich
die Schüler*innen der beiden kinderhauser Schulen auf ihre jeweils eigene Art mit dem Thema
Plastik im Meerwasser.
Die Uppenbergschüler*innen schufen einen großen Schwall aus Plastik, bei dem den Betrachtern
der Müll vor die Füße schwappt.
Die Schüler*innen der Waldschule bauten dagegen eine Unterwasserwelt nach. Die Besucher*innen
konnten sich in dem, mit Plastikmüll vollgehängten Durchgang, eine Vorstellung machen, wie sich
ein Fisch im Wasser fühlt, der im Müllstrudel nach Futter sucht.
Beide Objekte stießen auf großes Interesse bei den Marktbesuchern und regten zum Austausch über
Müllvermeidung an.

« zurück