VorschaubildVorschaubildVorschaubild

1. Februar 2017

Manchmal ist alles Gold, was glänzt

2017Thaterbesuch

„Das ist ja ganz anders als im Märchen…“, sagt Joel zur Aufführung, scheint aber nicht enttäuscht zu sein. An das Singen der Schauspielerin musste man sich erst gewöhnen, sagen andere SchülerInnen nach dem Stück.

Aber die Ruhe im Zuschauerraum und das Glänzen in einigen Augen spricht dafür, dass „Gold“, die moderne Version vom „Fischer und seiner Frau“ im Stadttheater auf durchweg interessierte Ohren und Augen traf, hatten die Kinder sich doch gerade erst ausführlich im Deutschunterricht mit Märchen beschäftigt. Besonders die musikalische und klangmalerische Ausgestaltung durch den „Mann im Hintergrund“ faszinierte die SchülerInnen. Dank der Volksbühne Münster konnten die neuen 5er in diesem Schuljahr bereits zum zweiten Mal ins Theater gehen und werden so langsam zu „Profis der Theaterszene“.

« zurück